12.07.2019
Medien-Tipp

Leere Vatikangräber: Prof. Rothschild auf focus.de

Rechtsmediziner erklärt, wie das sein kann

Prof. Dr. Markus Rothschild, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Markus Rothschild, Foto: Michael Wodak

Um wenige Kriminalfälle ranken sich so viele Spekulationen wie um den von Emanuela Orlandi. Die Tochter eines Vatikandieners ist seit 1983 verschwunden. Seitdem gab es keine heiße Spur. Nun ließ der Kirchenstaat zwei alte Gräber öffnen - sie sind leer. Wie das sein kann und wie menschliche Überreste nach so langer Zeit aussehen müssten, erklärt Univ.-Prof. Dr. Markus Rothschild, Leiter der Rechtsmedizin an der Uniklinik Köln, im Domradio-Interview auf FOCUS ONLINE.

Zum Beitrag auf focus.de

Nach oben scrollen